7 TOP Kennzahlen für E-Mail Marketing

E-Mail MarketingE-Mail Marketing ist ein wichtiger Baustein im Marketing und Vertrieb eines Hotels. Durch diese Form der Kommunikation können Sie interessierte Gäste mit zielgerichteten Informationen und Angeboten versorgen. Die Zeiten der ziellosen Werbung über Newsletter und der reinen Werbemails ohne Nutzen für den Leser sollte vorbei sein. Der Aufbau einer zielgerichteten E-Mail Marketing Kampagne bietet viele Chancen um die Belegung im Hotel zu steigern. Hier können gezielte Angebote und / oder auslastungsschwächere Zeiten bespielt werden. Im Rahmen eines Gäste-Magnet Marketing© der active Hotelmanagement GmbH können neue Gäste gewonnen werden.

Von den Großen lernen

Sogenanntes Lead-Management wird von den großen Playern wie z.B. Amazon perfekt gespielt. Mit dem Gäste-Magnet Marketing© der active Hotelmanagement GmbH gewinnen sie neue Adressen, die Sie in der Folge als Gäste begrüßen können. Hierbei ist E-Mail Marketing ein zentraler Bestandteil.

Eine der Grundlagen für ein erfolgreiches Gäste-Magnet Marketing© ist ein gutes E-Mail Marketing. Für ein erfolgreiches E-Mail Marketing gilt es, einige wenige Kennzahlen zu ermitteln, mit denen Sie den Erfolg der Kampagne messen und optimieren können.

Die 7 TOP Kennzahlen für die erfolgreiche Steuerung Ihrer E-Mail Marketing Kampagne

Menge der versendeten E-Mails

Bounce Rate

Öffnungsrate

Klickrate

Abmelderate

Lesedauer

Conversionrate

Die Menge der versendeten E-Mail ist die erste wichtige Kennzahl. Je mehr qualifizierte E-Mailadressen Sie verwenden, um so höher ist erfahrungsgemäß die Reaktion. Dies setzt voraus, dass die verwendeten Adressen aktuell sind. Bitte beachten Sie die Anforderungen seitens des Datenschutzes (DS-GVO) an die Verwendung von personenbezogener Daten. Achten Sie bitte auch darauf, dass Sie regelmäßig neue Adressen generieren.

Die Bouncerate ist die Kennzahl, wieviel Rückläufer beim Versand erzeugt werden. Vielfach wird die Bouncerate auch mit Absprungrate übersetzt. Anfangs liegt die Bouncerate erfahrungsgemäß höher, sobald der Datenbestand mehrfach bespielt wurde, sinkt die Bouncerate. Sogenannte Softbounce sind Rückläufer, die auf Grund von z.B. Abwesenheitsnotizen nicht erreicht werden konnten. Ja nach verwendetem System werden diese Werte unterschiedlich ermittelt.

Die Öffnungsrate gibt nur einen ungefähren Wert an. Tatsächlich kann die Öffnungsrate an sich nicht gemessen werden. Erst durch die Verwendung  z.B. von Bildern (download) kann die Öffnungsrate ermittelt werden. Bitte hierbei Vorsicht! Vielfach werden Bilder nicht downgeloadet, z.B. bei vielen mobilen Geräten.

Zuverlässiger ist die Klickrate – hierbei wird tatsächlich ermittelt, wie oft geklickt wird. Bei der unique click rate wird von jedem user der Klick auf eine Möglichkeit nur 1x gezählt. Die Klickraten sind erfahrungsgemäß an den ersten Tagen nach der Aussendung am höchsten – aber auch LEser, die z.B. im Urlaub sind, klicken vielleicht noch nach Tagen.

Die Abmelderate gibt an, wie viele Empfänger sich vom Newsletter abmelden. Geben Sie in jedem Newsletter die Möglichkeit zur Abmeldung (Datenschutz!). Es gibt viele Gründe, warum sich Leser abmelden und eine gewisse Anzahl an Abmeldungen ist normal. Sollte die Abmelderate stark steigen, treffen Sie nicht mehr die Erwartungen der Leser oder bieten keinen Nutzen. Hier sind dann Änderungen gefordert.

Die Lesedauer gibt Ihnen einen guten Indikator, wie interessant der Newsletter ist und wie lange sich ein Leser mit Ihrem Newsletter beschäftigt. Ein Newsletter mit vielen Tipps und nutzbaren Informationen wird eine höhere Lesedauer aufweisen, als ein Newsletter, der nur eine Zusammensetzung von Angeboten bietet.

Die conversion rate ist praktisch Ihr Erfolgsmesser. Diese Kennzahl gibt an, wie viele Leser eine weitere Handlung ausgeführt haben, z.B. eine Bestellung oder Buchung ausgelöst haben. Dies setzt natürlich im Newsletter eine klare Handlungsaufforderung (call to action) voraus bzw. überhaupt die Möglichkeit etwas zu tuen.

Die genannten Kennzahlen sollten zu jeder Aussendung ermittelt und ausgewertet werden.

Für weitere Informationen zum Gäste-Magnet Marketing klicken Sie bitte hier.

Durch strukturiertes E-Mail Marketing kann die Belegung im Hotel und auch der realisierte Preis deutlich gesteigert werden. Klicken Sie hier und nehmen mit uns Kontakt auf!

 

Eigenvertrieb durch Social Media steigern!

Die Steigerung des Eigenvertrieb wird für die Hotels eine immer wichtigere Aufgabe werden. Speziell durch die Möglichkeiten der sozialen Medien hat das Hotel die Gelegenheit, international Gäste gezielt anzusprechen.

Neue Medien erfordern neue Strategien

Die Verwendung von neuen Medien erfordert eine grundsätzliche Änderung der Werbestrategien. Bei der Nutzung von sozialen Netzwerken ist die Einbindung der Community ein fester Bestandteil. Es wird nicht erfolgreich sein, die alten Werbegedanken in neue Medien einzubinden.

Aus eben diesem Grund werden derzeit die Chancen des Social Media Marketings unzureichend genutzt. Dabei bieten soziale Medien eine ideale Ergänzung zum klassischen Marketing und Verkauf.

Wie bei den klassischen Marketingstrategien sind auch beim Marketing mit sozialen Medien die Basis-Arbeiten ähnlich:

Ohne eine Definition der Zielgruppen ist eine zielgerichtete Werbung und Verkauf nicht möglich. Nur eine eindeutige Positionierung hilft gerade mittelständischen Betrieben, sich am Markt gegen die Markenhotels durchzusetzen.

Neu bei modernen Marketing- und Vertriebsmethoden ist, dass ein echter Dialog mit den Interessenten oder potentiellen Gästen erfolgt. Hierdurch bietet sich die Chance, eine Kommunikation 24/7 zu starten.

GästeMagnet-Marketing

Die active Hotelmanagement GmbH hat ein Verkaufssystem für Hotels gestartet, das automatisiert neue Gäste gewinnt – das System heißt GästeMagnet-Marketing. Bei diesem System werden bestehende Gästeadressen strukturiert genutzt und neue Gästeadressen speziell aus den Zielgruppen gewonnen. Durch ein automatisiertes System werden diese Kontakte regelmäßig mit relevanten Informationen bedient. Somit entsteht eine enge Kommunikation mit dem potentiellen Gast.

Den Eigenvertrieb steigern

Durch die regelmäßige Kommunikation mit den Kontakten wird eine Gästegemeinschaft aufgebaut und laufend gepflegt. Hierbei ist es sehr wichtig, dass die Marke und das Markenversprechen klar definiert und kommuniziert wird. Dazu müssen die Ziele der Vertriebsstrategie klar definiert sein.

Die Kommunikation in Social Media ist ein Gemisch aus Stammtisch und Tante Emma Laden. 

Stammtisch, weil offen und über alles gesprochen wird und Tante Emma, weil das Hotel bei gutem GästeMagnet-Marketing die Vorlieben der Gäste kennt und passende Angebote anbieten kann.

Nutzen Sie unsere kostenlose Checkliste und Arbeitsblatt, um Ihre Ziele für die Vertriebsaktivitäten in den sozialen Netzwerken zu definieren – einfach hier eintragen!

 

Nur mit einer klaren Zielvorgabe und klarem social selling (= Nutzung der sozialen Kanäle für den Eigenvertrieb) werden Sie mit dem Erfolg zufrieden sein. Ein weit verbreiteter Irrglaube ist, dass „Werbung mit sozialen Netzwerken nicht kostet“. Genau hier liegt ein Trugschluss vor. Belanglose Postings oder Postings aus der Retorte, egal ob auf Facebook, Instagram oder Snapchat oder sonstigen sozialen Medien werden auch keinen spürbaren Vertriebseffekt haben.

Die große Chance, die Sie mit GästeMagnet-Marketing haben ist, dass Sie selbst die Themen bestimmen. Somit kann der Eigenvertrieb gestartet werden. Denn auch bei den sozialen Netzwerken gilt, dass sich Qualität auch im Social Media Marketing durchsetzen wird – und hierzu sind Investitionen entweder in Zeit oder Geld erforderlich.

Belegungslöcher schließen

Durch gezieltes Anwenden des GästeMagnet-Marketing der active Hotelmanagement GmbH haben Sie die Möglichkeit, rechtzeitig Zeiten mit geringer Belegung aktiv zu bewerben und automatisiert zu verkaufen. Durch den Einsatz von GästeMagnet-Marketing reduzieren Sie durch einen verstärkten Eigenvertrieb Provisionen für Reisemittler wie Buchungsportale und Reisebüros. Ihre Investitionen in das System ist somit schnell verdient.

Gäste-Magnet-Marketing Eigenvertrieb
active Hotelmanagement GmbH GästeMagnet-Marketing

Die Grafik zeigt symbolhaft, wo die Potentiale zu heben sind!

Sprechen Sie uns an! Wir erarbeiten mit Ihnen Ihre Positionierung mit Social Media und zeigen Ihnen die Vorteile des GästeMagnet-Marketing.